#philosophy

Arts & Humanities

Neuroenhancement: Curse or Blessing?

Pharmacological or technical neuroenhancement, also infamously known as “brain doping”, can improve cognitive functions such as concentration, mood, or creativity. However, the question of whether such interventions affect our autonomy and authenticity has become a matter of current ethical and philosophical debate.

Arts & Humanities

De Gruyter’s 10th Open Access Book Anniversary: Atle Ottesen Søvik and His Winning Title “A Basic Theory of Everything”

To celebrate the 10th anniversary of our first open access book publication, we held a contest of which 10 deserving winners emerged. Each of them will introduce themselves by answering three questions – and today’s turn is theologist Atle Ottesen Søvik’s!

Arts & Humanities

„Mir geht es darum, die Würde des Menschen auch während der Autopsie zu bewahren“: Ein Gespräch mit Judith Brauneis

Judith Brauneis hat einen ungewöhnlichen Job: Als Leichenpräparatorin und Notfallseelsorgerin kümmert sie sich um Tote und ihre Angehörigen. Zum „Trauerkloß“ sei sie aber trotzdem nicht geworden. Wie ihr das gelingt – und vieles mehr – erzählt sie im Interview mit Eckhard Frick.

Arts & Humanities

Tausende Jahre Einsamkeit: Antike Perspektiven auf ein hochaktuelles Problem

Schon lange vor COVID-19 entwickelte sich die „Einsamkeitsepidemie“ zum Thema zahlreicher Debatten, doch heute ist das Problem aktueller denn je und regt zum Nachdenken darüber an, was die Einsamkeit mit sich bringt. Ist der Mensch wirklich, wie Aristoteles es ausdrückte, ein von Natur aus auf die Gemeinschaft mit anderen angewiesenes Wesen?

Pin It on Pinterest